Pastoral- und Sozial-Arbeit in Juntas del Pacifico

Home > Pastoral- und Sozial-Arbeit in Juntas del Pacifico

 - P. Lothar schreibt:  Als Priester pensioniert man sich nicht -

 Im Jahr 2013/2014 machte ich in verschiedenen Pfarreien Aushilfe
besonders in Colonche/Limoncito. Wir renovierten den Kreuzweg
(aufgebaut 1995 von P. Bertram Wick jetziger Bischof in
Santo Domingo/Ecuador)  und ersetzten das alte Gipfelkreuz. 
Am 23. November 2014 Christkönigsfest hat Bischof Bertram Wick
die renovierte Kapelle in Limoncito und die Kapelle oben auf dem Berg
eingeweiht.  


  Ab Oktober 2014 bis Juni 2016 widmete sich P. Lothar noch voller
Energie 
seiner Pastoralaufgabe als Parroco solidarion in Juntas del Pacifico.
In 
 pastoralen und sozialen Bereichen hat er sehr viel erreicht.


Im November 2016 nach dem Tode von P. Lothar 
 
übernahm ein Priester der Diözese Guayaquil die Pfarrei.
Die sozialen Aufgaben werden die Mitglieder der Schönstatt-Bewegung
Guayaquil weiterführen. Diese Gemeinschaft engagierte sich bereits
gemeinsam mit P. Lothar in der Pfarrei Juntas del Pacifico.



 Mitte März 2015 Einweihung der renovierten Pfarrkirche
"Santa Rosa" und Firmung mit Bischof Bertram Wick


 
       
Ein Mehrzweckpavillon konnte realisiert werden.                                                                      

            

 Im Dorf Frutilla wurde anfangs Jahr 2016 noch mit dem Bau einer
kleinen Kapelle begonnen. Ein grosses Anliegen von P. Lothar war
die Fertigstellung dieser Kapelle. Aus diesem Grund möchten wir
die Fundación Hno Miguel uns noch an den Kosten beteiligen.
Für die Dorfgemeinschaft ist die Kapelle von grosser Bedeutung.